Nein, Französischlernen ist nicht SO schrecklich!

05.10.2020 -  

Ihr solltet (vielleicht musstet) eine Sprache lernen… Ihr surft auf der Homepage des Sprachenzentrums und denkt: „Oh, Italienisch riecht nach Eis in der Sonne und Spaghetti auf einer Terrasse, Spanien klingt nach „Playa y fiesta“ und Französisch klingt wie „ACH NEIN, BITTE NICHT WIEDER DIESER ALPTRAUM!!!“

Nein, eigentlich ist es nicht so schrecklich im Französisch-Unterricht. Werft einen Blick auf diese zwei Meinungen hier und hier. Das sind zwei Student*innen, die gerade UNIcert II/ Teil 1 geschafft haben und offensichtlich freuen sie sich, Französisch weiterzulernen. Unicert II (B2) ist zudem überhaupt erst das Niveau für den Eintritt in die Berufswelt, also ein wirklich universitäres Anspruchniveau. Wir hoffen euch bald zu treffen! Spanisch und Italienisch sind toll, na klar, das ist ein Tatsache. Aber, die zweite ganz wichtige Tatsache in dieser Geschichte ist, dass Französisch nicht so schwer und furchtbar ist!!! ;)

Letzte Änderung: 05.10.2020 - Ansprechpartner: Dr. phil. Célia Bernez